•  

                                                      

               Hayashi  startet mit 7 Sportlern bei der
               Österreichischen Nachwuchsstaatsmeisterschaft                           

               in Lambach. Insgesamt wurden dafür 424 Nennungen
               aus
    44 Vereinen Österreichs abgegeben.

     

               Hier die Hayashi-Ergebnisse:


  • Event information                          
             Hayashi
    startet mit 12 Sportlern bei den Vienna Open in Wien.  

             Insgesamt wurden für diese Meisterschaft 601 Nennungen aus 56
             Vereinen Österreichs
    und aus dem Ausland abgegeben.

     

             Die Hayashi-Ergebnisse :


  •               

    Hayashi startet mit 13 Sportlern bei der Österreichischen
    Shotokan Meisterschaft
    in St. Georgen im Attergau

    (insgesamt 311 Nennungen aus 24 Vereinen)

     

    Die Ergebnisse : 



  •  

                                                        Erstmalig startet unser Verein mit 9 Sportlern beim
                                                        Lions Cup in Lustenau.

               
    Lions Cup 

               2015               Bei diesem hervorragen organisierten Turnier gab es
                                                        dafür
    insgesamt
    615
    Nennungen aus 38 Vereinen
                                                        Österreichs
    und dem benachbarten Ausland .

     

    Hier die Hayashi-Medaillengewinner:


  •                                      

                                                 Hayashi
    star
    tet mit 7 Sportlern bei den Styrian Open in
              Fürstenfeld. O
    b
    Event informationwohl nach der langen Wettkampfpause
              die Erwartungen der Trainer sehr gering waren, waren
             
    unsere Sportler gleich mehrmals am Siegespodest vertreten.                                                        

    Insgesamt wurden für diese Meisterschaft  190 Nennungen aus 27 Vereinen Österreichs 
    und aus dem Ausland abgegeben.

     

    Hier die Ergebnisse unser Sportler:

     


  •  

       Kurz vor den Weihnachtsferien stand für unseren
       Vereinsnachwuchs noch ein Highlight am Programm - in der
       Prandtauerhalle St. Pölten veranstalteten wir den Hayashi
       Weihnachtscup
    und auch heuer nahmen wieder an die
       50 Kinder unseres Vereins die Gelegenheit wahr, um sich
       im sportlichen Wettkampf messen zu können.

       Neben den beiden Karatedisziplinen Kata und Kumite gab es
       auch heuer wieder 8 weitere sportliche Disziplinen, bei denen
       Kraft, Schnelligkeit, Ausdauer und Geschicklichkeit gefragt
       waren.

     


  •    Zweimal jährlich findet in Budapest in Ungarn der Tatami Cup
       statt. Dieses ausgezeichnet organisierte Turnier ist auch auf
       sportlicher Seite wirklich stark besetzt: 730 Sportler aus 72
       Vereinen aus Slowenien, Schweiz, Slowakei, Kroatien,
       Serbien, Bosnien, Ukraine, Montenegro und Österreich waren
       im November am Start.

       Hayashi nahm mit 4 Sportlern (Alina Niernberger, Pia und
       Robin Dumfahrt, Sabrina Schindele
    ) teil, die von Eddie
       wirklich ausgezeichnet betreut wurden. Auch bei den
       Kampfrichtern war Hayashi durch Natalija und Lois stark
       vertreten.

     

    Ohne realistische Erwartungen waren die Trainer diesmal für diese Meisterschaft, handelt es sich dabei doch um ein wirklich topbesetztes internationales Turnier, umso erfreulicher konnte sich Hayashi in den Medaillenrängen verewigen:

     

    3. Platz Sabrina Schindele Kata U18

     

    Herzliche Gratulation!

     

    ... weitere Fotos vom Turnier gibt es hier ...

     


  •  

     

       Eine großartige Gelegenheit ließ sich ein Teil des Hayashi
       Trainerteams (Eddie, Natalija und Lois) nicht entgehen, um
       Erfahrungen in einer anderen Karate-Stilrichtung zu machen:
       der japanische Großmeister Masataka Ohshita (9. Dan)
       und ehemalige japanische! Kata-Staatsmeister unterrichtete
       in St. Pölten die Shito-Ryu-Kata Annan.

       Masa bewies in diesem Seminar, dass er sich ein irrsinnig
       breites Wissen aus dem Kampfsport und den Kampfkünsten
       angeeignet hat, welches er an Schüler weitergeben will.
       Mit seiner speziellen Art des Unterrichtens fesselte er alle
       Teilnehmer des Seminars und begeisterte vom Weißgurt bis
       zum Schwarzgurt.